© TVO, (Symbolbild)

Naila: „Wie soll ich das nur Oma erklären…?!“

Am Donnerstag (27. Juni) kontrollierten Beamte in Naila (Landkreis Hof) einen 36-jährigen Pkw-Fahrer, der offensichtlich unter Drogen stand. Seine Großmutter händigte den Polizisten das Rauschgift aus, das der Mann zu Hause gebunkert hatte.

Drogentest verläuft positiv

Bei einer Verkehrskontrolle am frühen Nachmittag wurden drogentypische Anzeichen bei dem 36-Jährigen festgestellt. Ein anschließender Drogentest verlief positiv und der Mann musste zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Zudem händigte er den Beamten noch freiwillig 1,4 Gramm Haschisch aus.

Großmutter übergibt Haschisch

Nach einer Belehrung räumte der Mann ein, daheim noch weitere 2-3 Gramm Haschisch zu besitzen. Auch diese Drogen wurden sichergestellt und durch die 84-jährige Oma übergeben. Der Mann erhält sowohl eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz als auch eine Anzeige wegen dem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.



Anzeige