Neudrossenfeld: Küchenbrand verursacht hohen Schaden

Der Brand einer Küche in Neudrossenfeld (Landkreis Kulmbach) löste am Donnerstagmittag (10. September) einen Großeinsatz der Rettungskräfte aus. Bei dem Feuer entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.

Kurzschluss an Brotschneidemaschine

Vermutlich ein Kurzschluss an einer Brotschneidemaschine verursachte den Brand in der Küche einer Doppelhaushälfte in der Neuenreuther Straße von Neudrossenfeld. Die Hausbewohnerin wollte gegen 12:30 Uhr ein Brot aufschneiden, als plötzlich die Maschine Feuer fing. Eigene Löschversuche der 58-jährigen Frau schlugen fehl, worauf ein Teil der Kücheneinrichtung Feuer fing.

Niemand verletzt

Dank des schnellen Eingreifens der verständigten Feuerwehren aus Neudrossenfeld, Altenplos und Bayreuth mit insgesamt rund 35 Einsatzkräften konnte ein größer Schaden verhindert werden. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

 



 



Anzeige