© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Neudrossenfeld: Per Rad über die A70 zur nächsten Fastfood-Bude!

Da staunten die Polizisten nicht schlecht! Am Sonntagnachmittag (27. Mai) fuhr ein 32-Jähriger mit seinem Fahrrad von der Anschlussstelle Neudrossenfeld (Landkreis Kulmbach) der Autobahn A70 bis zum Parkplatz Rotmaintal auf dem Standstreifen. Dies entgegengesetzt der eigentlichen Fahrtrichtung.

Hunger auf Fastfood

Die Streifenbesatzung der Verkehrspolizei Bayreuth konnte den ukrainischen Radfahrer am Parkplatz stoppen und zur Rede stellen. Alkoholisiert war der Trucker nicht, er hatte nur einfach Hunger. Der 32-Jährige schilderte gegenüber den Polizisten, dass er gerade in einem naheliegenden Fastfood-Restaurant gegessen habe und jetzt zurück zu seinem Lkw wollte.

Doppelte Rechnung für den Trucker

Neben seiner Burger-Rechnung bekam der Lkw-Fahrer an Ort und Stelle noch ein saftiges Bußgeld aufgebrummt. Dieses durfte er umgehend bezahlen. Verkehrsteilnehmer, die sich auf der A70 befanden, wurden laut Polizei durch den Zweiradfahrer nicht gefährdet.