Neuenmarkt: 9 Verletzte nach Öltankhavarie

Die Auswirkungen des Unwetters in der Nacht zum Sonntag sind auch tags darauf  noch spürbar – in diesem Fall mit gesundheitlichen Folgen. So wurde am Sonntag, 03.08.14 gegen 13.45 Uhr über die Rettungsleitstelle Bayreuth bekannt, dass in Neuenmarkt, Königsberger Straße, mehrere Personen aufgrund beißendem Gestank in einem Wohnhaus unter Atemnot leiden. Die alarmierte Feuerwehr und mehrere Rettungsfahrzeuge fanden am Einsatzort neun Personen vor, die Atembeschwerden hatten. Alle Verletzten konnten nach ambulanter Behandlung vor Ort wieder entlassen werden. Wie sich herausstellte, hatte das Unwetter der letzten Nacht den Keller des Hauses überflutet und die Öltanks der Heizung zum Aufschwimmen gebracht, wodurch die Leitungen brachen.Die Bewohner des Hauses und weitere Helfer waren beim Räumen des Kellers über Stunden den Heizöldämpfen ausgesetzt, was schließlich zu den Atembeschwerden führte. In Absprache mit dem Rettungsdienstleiter und der Feuerwehr sperrte die Polizei den Keller für weitere Reinigungsarbeiten, bis am Montag das Öl durch eine Fachfirma abgesaugt wird.

 



 



Anzeige