© TVO

Neunkirchen am Brand: 45.000 Euro Unfallschaden

Zwei Verletzte und ein hoher Sachschaden waren die Unfallbilanz am Freitagvormittag (24. November) in Neunkirchen am Brand (Landkreis Forchheim). Drei Fahrzeuge waren an dem Unfall beteiligt.

Autofahrer übersieht Gegenverkehr

Ein Skoda-Fahrer (38) kam aus der Von-Pechmann-Straße und wollte nach links auf die Gräfenberger Straße einbiegen. Er übersah hierbei einen von links kommenden BMW eines 71-Jährigen. Der Skoda-Fahrer touchierte das Fahrzeug des Seniors am Heck, sodass der BMW um 180 Grad gedreht wurde. Dieser kollidierte in der Folge mit dem Opel eines 46-Jährigen. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 45.000 Euro.

Zwei Verletzte ins Krankenhaus eingeliefert

Die 72-jährige Beifahrerin im BMW kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Auch der 38-jährige Unfallverursacher kam mit leichten Verletzungen in eine Klinik. Sowohl der Skoda als auch der BMW waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle geborgen.



Anzeige