Neunkirchen am Brand: Einbrecher entkommen mit Tresor!

Unbekannten Einbrechern gelang zwischen Freitagmittag (25. März / 11:30 Uhr) bis Sonntagnachmittag (27. März / 14:00 Uhr) mit einem Tresor aus einem Anwesen in Neunkirchen am Brand (Landkreis Forchheim) die Flucht. Der aufgebrochene Safe wurde bei Effeltrich (Landkreis Forchheim) aufgefunden.

Einstieg über Terassentür

Über eine gewaltsam geöffnete Terrassentür gelang es den Tätern in das Wohnhaus im Honingser Weg von Neunkirchen am Brand einzudringen. Die Einbrecher beschädigten in den Räumen zudem die Bewegungsmelder und durchsuchten mehrere Schränke. In einem Büro wurde der Tresor entdeckte, mit diesem man die Flucht antrat. Insgesamt richteten die Täter einen Sachschaden von rund 5.000 Euro an.

Tresor im Waldstück aufgefunden

Am Sonntagnachmittag entdeckten Spaziergänger in einem Waldstück am Ortsrand von Effeltrich in Richtung Neunkirchen den aufgebrochenen Safe mit verschiedenen Dokumenten und verständigten die Polizei.

Die Kripo Bamberg bittet um Mithilfe

  • Wer hat im Tatzeitraum Wahrnehmungen im Honingser Weg in Neunkirchen am Brand gemacht?
  • Wem sind dort oder am Ortstrand von Effeltrich verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge aufgefallen?
  • Wer kann sonst Angaben machen, die im Zusammenhang mit dem Einbruch stehen könnten?

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kripo Bamberg unter der Telefonnummer 0951/9129-491 in Verbindung zu setzen.



Anzeige