© TVO / Symbolbild

Neunkirchen am Brand: Auto vergessen!

Ein 63-Jähriger aus dem Landkreis Forchheim löste am Samstagmorgen in Neunkirchen am Brand im Landkreis Forchheim  einen Polizeieinsatz aus, als er seinen Pkw über Notruf als gestohlen meldete. Angeblich hatte der Mann sein Fahrzeug nur fünf Minuten mit steckendem Fahrzeugschlüssel am Fahrbahnrand geparkt. Bei seiner Rückkehr war dann sein Pkw plötzlich nicht mehr da. Er konnte das Fahrzeug auch trotz intensiver Suche nicht finden. Die Polizei fand den vermeintlich gestohlenen Pkw aber bereits wenig später in unmittelbarer Nähe. Der Grund für die leichte Wahrnehmungsstörung des 63-Jährigen war auch schnell gefunden. Ein bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von ca. 1,8 Promille. Der Fahrer muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten, Führerschein und Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. 



Anzeige