Neustadt b. Coburg: 200.000 Euro Schaden durch Brand

In Ketschenbach, einem Stadtteil von Neustadt bei Coburg, hat es am Morgen gebrannt. Kurz nach 9:00 Uhr entdeckt ein Zeuge das Feuer. Ein 15 auf 30 Meter großes Betriebsgebäudes in der Ketschenbacher Straße steht in Flammen. Er verständigt sofort die Rettungskräfte. Dank des schnellen Eingreifens der Feuerwehren kann ein Übergreifen des Feuers auf die nebenstehenden Häuser verhindert werden. Die brennenden Gebäude selbst können jedoch nicht mehr gerettet werden. Mindestens drei Personen atmeten Rauchgas ein und begeben sich in ärztliche Behandlung. Die Löscharbeiten erfordern eine vollständige Sperrung der Ketschenbacher Straße. Die umliegenden Anwohner müssen wegen der starken Rauchentwicklung ihre Türen und Fenster geschlossen halten. Insgesamt befinden sich über 100 Einsatzkräfte vor Ort. Nach ersten Schätzungen summiert sich der Sachschaden auf 200.000 Euro. Die Brandursache ist zum momentanen Zeitpunkt noch unklar.
 



 



Anzeige