© TVO / Symbolbild

Neustadt b. Coburg: Hoher Schaden nach Kollision zweier Pkw!

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen kam es am Dienstagnachmittag (12. März) in Neustadt bei Coburg. Eine Autofahrerin übersah einen vorfahrtsberechtigten Pkw, der daraufhin zwar ausweichen, jedoch einen Unfall nicht mehr verhindern konnte.

Nach Ausweichmanöver prallt der Autofahrer gegen einen wartenden Pkw

Die 43-Jährige war mit ihrem Ford von der Eckardtstraße in die Eduardstraße unterwegs. Dort übersah sie den BMW-Fahrer, der in die Heubischer Straße stadteinwärts fuhr. Die 43-Jährige verhinderte zwar noch einen Zusammenstoß, jedoch musste der BMW nach rechts ausweichen, um eine Kollision zu verhindern. Daraufhin prallte der BMW gegen einen wartenden Ford Focus in der Eduardstraße.

Unfallverursacherin kommt ohne Schaden davon

Die 43-jährige Unfallverursacherin kam ohne Schaden davon. An den beiden anderen Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von 15.000 Euro.



Anzeige