© TVO / Symbolbild

Neustadt bei Coburg: Gymnasium mit Graffiti besprüht

Rechte und beleidigende Schmierereien brachten Unbekannte an der Turnhalle des Gymnasiums in Neustadt bei Coburg an. Die Polizei vermutet den Tatzeitraum auf in der Nacht zum Mittwoch (21. März). Die Coburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu dem Vorfall aufgenommen.

Schaden von 1.000 Euro verursacht

Wie die Polizei mitteilte, besprühten die Täter auf einer Fläche von rund 15 Quadratmetern die Wand der Turnhalle des Gymnasiums in der Feldstraße von Neustadt bei Coburg. Auch ein angrenzendes Trafohäuschen der örtlichen Stadtwerke wurde beschmiert. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Die Kripo Coburg bittet in diesem Zusammenhang um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 09561 / 645-0.



Anzeige