© TVO / Symbolbild

Neustadt bei CO: Mutter sperrt sich aus – Herd an & Kind in der Wohnung

Der Schreck bei einer 25-jährigen Mutter aus Neustadt bei Coburg war am Dienstagvormittag (23. August) groß. Die junge Frau verließ kurz die Wohnung, vergaß allerdings ihren Schlüssel, der von innen an der Tür steckte. Das Problem: In der Wohnung befand sich ihr Kleinkind und in der Küche war der Herd eingeschaltet.

Qualm aus Fenstern und Türen

In ihrer Not informierte die Frau ihre Nachbarin. Diese rief sofort die Polizei. Als die Beamten eintrafen, qualmte es bereits aus Fenstern und Türen und das Kind schrie in der Wohnung.

Polizist tritt Wohnungstür ein

Ein Polizist trat die Wohnungstür ein, rettete das Kind, schaltete den Herd ab und nahm das Essen vom Ofen. Die herbeigerufene Feuerwehr lüftete danach die Wohnung gründlich durch.

Mutter und Kind unverletzt

Ein Brandschaden entstand nicht. Der Rettungsdienst brachte Mutter und Kind in ein Krankenhaus. Beide blieben glücklicherweise unverletzt.



Anzeige