Neustadt bei Coburg: 15.000 Euro Schaden durch heißes Fett

Die Zubereitung eines Abendessens verursachte am Dienstagabend (8. Dezember) in einer Wohnung in Neustadt bei Coburg einen hohen Sachschaden. In der Küche hatte sich heißes Fett entzündet und verqualmte die Wohnräume.

15-Jährige vergisst Pfanne auf der Kochstelle

Eine 15-Jährige hatte am frühen Abend in einer Wohnung in der Jean-Paul-Allee ihr Abendessen auf dem Herd zubereitet. Im Anschluss vergaß sie aber, die Bratpfanne mit dem Fett von der Kochstelle zu nehmen. Das Fett entzündete sich und verursachte eine starke Rauchentwicklung.

Eine Person ins Krankenhaus gebracht

Die eintreffenden Einsatzkräfte räumten das gesamte Mehrfamilienhaus. Nach den Löscharbeiten konnten die Bewohner wieder zurück in ihre Wohnungen. Die Schülerin blieb unverletzt. Ihre Mutter wurde vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht. In der Wohnung entstand ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro.



Anzeige