© TVO / Symbolbild

Sonnefeld: Mann randaliert in einem Verbrauchermarkt

Ein bislang unbekannter Mann fiel am gestrigen Montagabend (4. Juni) in einem Verbrauchermarkt in der Frohnlacher Straße in Sonnefeld (Landkreis Coburg) durch sein rabiates Verhalten auf. Die Polizei sucht nun nach dem Unbekannten und hofft auf Zeugenhinweise.

Mann randaliert im Markt

Gegen 18:00 Uhr bedachte der circa 55-Jährige eine Frau mit sexuellen Gesten und missachtete daraufhin ein gegen ihn ausgesprochenes Hausverbot. Dies ließ den Mann allerdings noch aggressiver werden. Er beleidigte eine Mitarbeiterin des Marktes und griff diese an. Einen Zeugen, der zur Hilfe eilte, verletzte der Unbekannte mit einem Einkaufswagen. Nachdem noch einige Flaschen zu Bruch gingen, verließ der Mann den Markt in unbekannte Richtung.

Täterbeschreibung

Der Täter, der sich unter anderem wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses, Beleidigung und Körperverletzung verantworten muss, wird wie folgt beschrieben:

  • circa 175 cm groß
  • circa 55 Jahre alt
  • stark hervortretender Bauch
  • extrem kurz rasierte, grau-melierte Haare

Hinweise zu dem Mann nimmt die Polizeiinspektion Neustadt bei Coburg entgegen.



Anzeige