Neustadt bei Coburg: 80.000 Euro Schaden nach Frontalzusammenstoß

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntag (09. August) bei Neustadt bei Coburg. Zwei Pkw stießen frontal zusammen. Es entstand ein hoher Sachschaden und beide Fahrer wurden verletzt.

Autofahrer übersieht Audi A6 

Gegen 16:00 Uhr befuhr ein 23-Jähriger mit seinem Seat Cupra die Kreisstraße CO11 von Neustadt in Fahrtrichtung Sonnefeld. Hierbei übersah er auf Höhe der Abfahrt nach Blumenrod den entgegenkommenden 47-jährigen Fahrer eines Audi A6 und kollidierte mit diesem frontal, als er nach links abbiegen wollte. Die beiden Fahrzeugführer wurden dabei leicht verletzt und kamen in umliegende Krankenhäuser. An den Pkw entstand ein Sachschaden von rund 80.000 Euro. Die freiwillige Feuerwehr aus Rödental sowie Fechheim waren mit 20 Einsatzkräften vor Ort.



Anzeige