© TVO / Symbolbild

Neustadt bei Coburg: Auf gerader Strecke umgekippt!

Auf der schnurgeraden Straße zwischen den zwischen Ortsteilen Mittel- und Unterwasungen von Neustadt bei Coburg ereignete sich am Montagnachmittag (26. März) ein Verkehrsunfall. Ein Skoda-Fahrer (45) kam mit den rechten Rädern seines Wagens in das Bankett.

9.000 Euro Schaden

Beim Gegenlenken übersteuerte er seinen Pkw. Dadurch schleuderte er nach links, kam von der Fahrbahn ab, geriet in den Straßengraben und blieb auf der Beifahrerseite liegen. Der Rettungsdienst brachte den Fahrer in ein Krankenhaus. Sein Fahrzeug wurde stark beschädigt. Der Sachschaden belief sich auf etwa 9.000 Euro. Eine Überprüfung des Fahrers auf Alkohol war negativ.



Anzeige