© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Neustadt bei Coburg: Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Ohne Beute mussten am Mittwochnachmittag (11. Januar) bislang unbekannte Einbrecher aus einem Wohnhaus in Neustadt bei Coburg flüchten. Die zurückkehrenden Bewohner störten die Einbrecher bei ihrem Vorhaben.

Einbruch in ein Einfamilienhaus

Die Täter schlugen vermutlich gegen 13:00 Uhr eine Fensterscheibe in einem Wohnhaus in der Ernst-Bergmann-Straße in Neustadt bei Coburg ein und gelangten so ins Innere. Sie durchsuchten die Wohnräume und durchwühlten mehrere Schränke. Dann wurden sie jedoch von den gerade nach Hause kommenden Bewohnern gestört. Daraufhin ergriffen sie die Flucht ohne die bereitgelegten Wertgegenstände mitnehmen zu können.

Kripo fahndet nach zwei verdächtigen Männern

Sofort eingeleitete, umfangreiche Fahndungsmaßnahmen blieben bislang ergebnislos. Die Spezialisten für Einbruchskriminalität der Kripo Coburg übernahmen die weiteren Ermittlungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Zeugen konnten zwei Männer beobachten, welche gegen 13:00 Uhr auf dem Grundstück herum schlichen.

Die unbekannten Männer werden wie folgt beschrieben:

  • etwa 20 Jahre alt
  • geschätzte 170 – 180 cm groß
  • normale bis athletische Figur
  • dunkelblonde bis braune Haare
  • einer trug eine bläuliche Jacke und Jeans
  • der andere hellgraue Kleidung

Die Kripo bittet um Hinweise aus der Bevölkerung:

  • Wer kann Hinweise zu den Männern geben?
  • Wem sind im Bereich der Ernst-Bergmann-Straße verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge aufgefallen?
  • Wer kann sonst Hinweise geben, die im Zusammenhang mit dem Einbruch stehen könnten?

Hinweise nimmt die Kripo Coburg unter Telefonnummer 09561/645-0 entgegen.



Anzeige