© Symbolfoto / Archiv

Neustadt bei Coburg: Gefälschtes Handy verkauft

Am Freitagmittag wurde einem 45-jährigem Neustadter in einer Spielothek durch zwei männliche Personen ein Handy der Marke Apple, i-Phone 6 zum unschlagbaren Preis von 220 Euro verkauft. Kurz nach dem Geschäft kamen dem Käufer allerdings einige Zweifel, weshalb er sein neu erworbenes Telefon in einem Handyshop überprüfen ließ. Bei genauerer Betrachtung durch das Fachkundige Personal stellte sich das vermeintliche Schnäppchen hierbei schnell als eine Fälschung heraus. Der getäuschte Kunde verständigte daraufhin die Polizei, welche nach einer kurzen Fahndung einen 40-Jährigen Verkäufer vorläufig festnehmen konnte. Der zweite Täter ist bislang noch unbekannt. Gegen die Personen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Betruges und Verstoßes nach dem Urheberrechtsgesetz eingeleitet.

 



 



Anzeige