© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Neustadt bei Coburg: Kollision zwischen Traktor und Pkw auf der Kreisstraße

Auf der Kreisstraße CO11 kam es am gestrigen Dienstagnachmittag (07. Mai) zu einer Kollision zwischen einem Traktor und einem Pkw. Eine Autofahrerin wurde hierbei verletzt. Es entstand ein Schaden im fünfstelligen Bereich.

Pkw schleudert nach Zusammenprall in den Straßengraben

Auf Höhe des Ortsteils Boderndorf wollte ein 77-jähriger Landwirt mit seiner Zugmaschine von der Kreisstraße in einen Feldweg einbiegen. Dies erkannte eine nachfolgende Pkw-Fahrerin (63) nicht. Gerade als der Traktor abbiegen wollte, setzte die Frau zum Überholen an. Sie stieß mit der vorderen rechten Fahrzeugseite gegen den Traktor. Anschließend schleuderte der Pkw nach links in den Straßengraben. Dabei überfuhr sie ein Verkehrszeichen.

15.000 Euro Schaden

Die Autofahrerin wurde bei dem Unfall verletzt und kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Der 77-Jährige blieb unverletzt. Die Kreisstraße war für die Unfallaufnahme und die Bergung der beiden Fahrzeuge für etwa zwei Stunden komplett gesperrt. Der Sachschaden wurde auf mindestens 15.000 Euro geschätzt.

 



Anzeige