Neustadt bei Coburg: Rentner-Randale im Treppenhaus!

Im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in einem Ortsteil von Neustadt bei Coburg kam es am Dienstagvormittag (21. April) zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen Nachbarn. Zunächst stritten sich ein 67- und ein 65-jähriger Mann.

Verbaler Streit artet aus

Der verbale Streit wurde kurze Zeit später „handfest“ ausgetragen. Der Jüngere bekam dabei einen Faustschlag gegen das Kinn. Danach folgte eine Rangelei zwischen den beiden Rentnern. Hier mischte auch die 55-jährige Ehefrau des Schlägers mit.

Ehefrau benutzt Milch als „Waffe“

Sie schüttete dem Nachbarn während der Keilerei Milch über den Kopf. Die hinzugerufene Polizeistreife stellte das Ehepaar zur Rede. Dabei verweigerten beide die Angaben ihrer Personalien – aber damit nicht genug. Sie filmten die Polizisten bei deren Einsatz vor Ort mit ihrem Handy. Am Ende konnte der Streit geschlichtet werden.

 

>>> Mehr “WEDDER NEI” – News in unserer eigenen Kategorie!!! <<<



Anzeige