© Pixabay

Neustadt bei Coburg: Zwei Meter lange Würgeschlange wird vermisst

Am Montagabend (13. März) erhielt die Polizei von einem 33-jährigen Mann aus Neustadt bei Coburg die Mitteilung, dass seine „Hog-Island“-Würgeschlange verschwunden ist. Bislang konnte die Zwei-Meter-Schlange nicht aufgefunden werden. Laut der Theorie des Besitzers könnte die Schlange durch die Toilette entkommen sein!

Würgeschlange aus Wohnung verschwunden

Dem Tier gelang die Flucht aus einer Wohnung am Gerhart-Hauptmann-Anger in Neustadt bei Coburg. Bei dem Reptil handelt es sich um eine etwa zwei Meter lange, braune Schlange mit einem auffälligen Muster. Die Polizeibeamten suchten mit dem jungen Mann die ganze Wohnung ab, das Tier war jedoch nicht aufzufinden. Sollte jemand das Reptil sehen, möchte er sich bitte mit der Polizei Neustadt unter der Telefonnummer 09568 / 94310 oder mit dem örtlichen Tierschutzverein in Verbindung setzen!

Keine Gefahr für Menschen

Laut der Polizeiinspektion Neustadt bei Coburg geht von der nachtaktiven Schlange keine Gefahr für Menschen aus. Beuteziel des Reptils sind lediglich Kleintiere. Nachdem die Polizei am Montagabend zusammen mit dem Besitzer nach dem Tier suchte, stellten die Beamten ihre Suchmaßnahmen aktuell erst einmal wieder ein, so die Auskunft am Dienstagnachmittag.



Anzeige