© Polizeiliche Kriminalprävention

Neustadt: Bewohnerin erwischt Einbrecher auf frischer Tat!

Am Donnerstagvormittag (2. August) stand eine Frau in ihrer eigenen Wohnung in Neustadt (Landkreis Coburg) plötzlich einem Einbrecher gegenüber. Der fremde Mann flüchtete daraufhin umgehend. Die Kriminalpolizei Coburg hat die Ermittlungen gegen den Unbekannten aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

Frau erlebt böse Überraschung

Kurz nach 9:30 Uhr befand sich die Bewohnerin auf der Terrasse des Anwesens in der Sonneberger-Straße in Neustadt, während sie verdächtige Geräusche wahrgenommen hatte. Den Geräuschen folgend ging die Frau zurück in ihre Wohnung und traf auf einen unbekannten Mann. Dieser zog sich sofort in das Bad zurück.

Einbrecher verschwindet spurlos

Die Bewohnerin alarmierte umgehend die Polizei, nachdem sie sich von der schockierenden Begegnung erholte. Nach dem Dieb suchten mehrere Streifenbesatzungen sowie ein Diensthund und die Besatzung eines Polizeihubschraubers. Der Einbrecher selber war zwischenzeitlich durch das Badfenster in unbekannte Richtung geflüchtet. Laut erster Polizeimeldung habe der Täter keine Wertsachen mitgehen lassen.

Täterbeschreibung

  • circa 30 Jahre alt
  • 180 Zentimeter groß und kräftig gebaut
  • bekleidet mit einem hellen T-Shirt mit großem Aufdruck im Brustbereich und Jeans

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09561 / 645 0 mit der Polizei Coburg in Verbindung zu setzen. 



Anzeige