© Polizeiinspektion Coburg

Niederfüllbach: 30.000 Euro Schaden bei Verkehrsunfall

Zwei schrottreife Fahrzeuge, ein leicht verletzter Fahrer sowie 30.000 Euro Sachschaden waren die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der Bundesstraße B303 auf Höhe der Abfahrt Niederfüllbach (Landkreis Coburg). Die Polizeiinspektion Coburg ermittelt gegen den 24-jährigen Unfallverursacher wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr.

Frontalcrash im Kreuzungsbereich

An der Kreuzung von der B303 in den Erlenweg wollte ein 24-Jähriger mit seinem Fahrzeug nach links abbiegen und übersah dabei ein ihm entgegenkommenden 41-Jährigen mit seinem Gefährt. Im Kreuzungsbereich kam es zum Frontalcrash beider Fahrzeuge, die dabei beschädigt wurden. Aufgrund der massiven Wucht des Aufpralls lösten an beiden Fahrzeugen die Airbags aus. Der 41-jährige VW-Fahrer verletzte sich leicht und begab sich nach der Unfallaufnahme eigenständig zum Arzt.



Anzeige