© TVO / Symbolbild

Notaufnahme Bamberg: Promille-Radler schlägt Arzt ins Gesicht

Am späten Montagnachmittag (8. Juli) beschäftigte ein sturzbetrunkener Radfahrer die Polizei. Der Mann probte bei der Blutentnahme im Krankenhaus den Aufstand. Er ging plötzlich auf den Notarzt los und musste von den Beamten gebändigt werden.

Zeugen melden Promille-Radler

Am Nachmittag wurde die Bamberger Polizei darüber informiert, dass in der Pödeldorfer Straße ein erheblich betrunkener Radfahrer unterwegs war. Der Mann fuhr extrem unsicher und lief permanent Gefahr zu stürzen. Beim Eintreffen der Streife lag der 38-Jährige in einem Bushäuschen und schlief. Bei einem Alkoholtest brachte er es auf 3,3 Promille, was eine Blutentnahme zur Folge hatte.

38-Jähriger attackiert Notarzt in Klinik

Im Krankenhaus verhielt sich der Betrunkene äußerst aggressiv. Er ging auf den Notarzt los und versetzte ihm während der Blutentnahme eine Ohrfeige. Die Polizei fesselte ihn daraufhin. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Promille-Radfahrer in Gewahrsam genommen.



Anzeige