Oberfranken: 7.100 Studierende neu im Wintersemster eingeschrieben

An den oberfränkischen Universitäten ist am Morgen das Wintersemester gestartet. In Bamberg gibt es jetzt 13.198 Studierende. 2.795 davon sind Erstsemester. Rund 240 Studierende weniger sind in Bayreuth eingeschrieben – nämlich exakt 12.959. Hier sind es 1.813 Neueinschreibungen.

2.500 Erstsemester an oberfränkischen Hochschulen

An den beiden Hochschulen ist das neue Semester bereits am 1. Oktober losgegangen. In Coburg haben 1.500 Studierende neu angefangen. Insgesamt sind dort derzeit gut 5.100 Menschen eingeschrieben. In Hof gibt es rund 1.000 Erstsemester und insgesamt gut 3.700 Studierende. Am beliebtesten ist erneut der Studiengang Betriebswirtschaftslehre.

 



 



Anzeige