Oberfranken / Bamberg: Hilfe für Hochwasseropfer

Nach dem extremen Hochwasser im Landkreis Bamberg vom vergangenen Freitag (17. Juni) muss jetzt über Hilfsgelder für Betroffene entschieden werden. Die Wassermassen haben vor allem in den nordöstlichen Landkreisen ihre Spuren hinterlassen und große Schäden angerichtet. Wir berichteten.

Eines ist jedoch sicher: Der Freistaat Bayern unterstützt alle Betroffenen die durch ein Hochwasser in eine Notsituation geraten sind. Die Frage nach dem wann und wie viel, wird aktuell durch das Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz geklärt.

Zudem hat der Bamberger Landrat Johann Kalb ein Spendenkonto eingerichtet, zur Unterstützung der Betroffenen:

  • Landratsamt Bamberg
    Spendenkonto Hochwasserhilfe
    IBAN: DE48 7705 0000 0302 9212 83
Aktuell-Videos vom Freitag (17. Juni)
Memmelsdorf: Alle Ortsteile vom Hochwasser stark betroffen / Rebecca Salyards berichtet
Lauter: Hochwasser steht 70 Zentimeter hoch / Sandra Schulze berichtet
Breitengüßbach: Uferbereich im Ort rutscht ab
Lauter: Bachbett breitet sich auf zehn Meter aus


Anzeige