© Piaxabay /  CC0 Public Domain

Oberfranken: Behördenverlagerung aus Sicht der Wissenschaft

Bei der Behördenverlagerung gibt es einen klaren Gewinner in Bayern: Oberfranken. Fast 1000 Arbeits- und Studienplätze werden in den nächsten 5 bis 10 Jahren zu uns verlagert. Doch wie wird sich das auswirken?

Wie kommen Markus Söders Pläne bei Experten für Stadt- und Regionalplanung an? Antworten darauf gibt es heute in „Oberfranken aktuell“ ab 18:00 Uhr im Gespräch von Björn Karnstädt mit Prof. Manfred Miosga, Lehrstuhl Stadt- und Regionalentwicklung an der Uni Bayreuth.

>>> Alle Infos zur Behördenverlagerung auf unserer Themenseite <<<

 



 



Anzeige