Oberfranken: Belebter Arbeitsmarkt – Quote sinkt im Vergleich zu Mai leicht

Im Regierungsbezirk Oberfranken hat sich der Arbeitsmarkt im Juni positiv entwickelt. In diesem Monat waren oberfrankenweit 23.563 Menschen ohne einen Job. Die Quote sank von Mai auf Juni um 0,2 Prozentpunkte auf 4,0 Prozent. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum legte die Quote allerdings leicht zu. Im Juni 2012 lag die Kennzahl bei 3,9 Prozent. 5.891 Jobs sind derzeit im Bestand der gemeldeten Arbeitsstellen. Laut Arbeitsagentur entwickelt sich vor allem der Bereich Wunsiedel in Oberfranken positiv. Mehr Daten in „Oberfranken Aktuell“ ab 18.00 Uhr.

 


 

 



Anzeige