Oberfranken: Haushaltsvolumen 2016 von fast 400 Millionen Euro

Das Haushaltsvolumen des Bezirks Oberfranken beläuft sich im Jahr 2016 auf rund 393,5 Millionen Euro und liegt damit deutlich über dem des Vorjahres. Auf den Verwaltungshaushalt entfallen 382,5 Millionen Euro. Der Vermögenshaushalt umfasst 11 Millionen Euro.

Meisten Ausgaben für den sozialen Bereich

94 Prozent der Ausgaben des Verwaltungshaushalts werden in den Bereich Soziale Sicherung für Menschen mit Behinderung oder pflegebedürftige Menschen fließen. Die freiwilligen Leistungen belaufen sich auf 4,1 Millionen Euro.

Senkung des Hebesatzes für 2016

Der Hebesatz der Bezirksumlage in Oberfranken soll dabei voraussichtlich auf 17,5 Prozentpunkte gesenkt werden. Das war das Ergebnis der heutigen Sitzung des Bezirkstags von Oberfranken. „Der Bezirk Oberfranken hat in den vergangenen Jahren gut gewirtschaftet. Davon und von der derzeit guten Konjunktur profitieren wir jetzt“, so Bezirkstagspräsident Günther Denzler auf der heutigen Sitzung des Bezirkstags von Oberfranken.

 



Anzeige