© ibw e. V.

Oberfranken: Stabwechsel bei Bayerischen Arbeitgeberverbänden

Aufgrund des bevorstehenden Ruhestandes des regionalen Geschäftsführers für Oberfranken, Franz Brosch, steht bei den Verbänden der bayerischen Metall- und Elektro-Industrie bayme vbm und der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. ein Stabwechsel an.

Püttner als Nachfolger von Brosch

Patrick Püttner tritt die Nachfolge von Franz Brosch an, der Ende März 2016 in den Ruhestand tritt. Brosch bleibt den Verbänden als Berater bis Ende Januar 2017 erhalten. Püttner ist gelernter Jurist und begann 2001 bei den Verbänden als angestellter Jurist in der Geschäftsstelle für Oberfranken. 2004 wechselte er in die Geschäftsstelle nach Unterfranken.

Hauptgeschäftsführer wünscht viel Erfolg auf weiterem Weg

bayme vbm vbw Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt würdigte anlässlich des bevorstehenden Stabwechsels das besondere Engagement von Franz Brosch bei der sehr erfolgreichen Mitgliedergewinnung und deren Beratung. Püttner wünschte er viel Erfolg und eine glückliche Hand für seine Aufgaben.



Anzeige