Oberfranken: Unwetterwarnung vor ergiebigem Dauerregen

Die heißen Tage des Spätsommers sind endgültig Geschichte. Mit Tief "Theresia" stellt sich die Wetterlage komplett um.Der Deutsche Wetterdiensst und unwetterzentrale.de waren vor ergiebigem Dauerregen am Wochenende.

Daher gilt für Oberfranken auch eine Unwetterwarnung vor Dauerregen über das Wochenende, von Freitag (15. September) 23:00 Uhr bis Sonntag (17. September) 8:00 Uhr.

Warnstufe Rot gilt für folgende Bereiche:

  • Landkreis Hof
  • Landkreis Wunsiedel
  • Östlicher Landkreis Bayreuth
  • Östlicher Landkreis Kulmbach

In diesen Regionen werden Niederschlagsmengen zwischen 50 Liter und 90 Liter pro Quadratmeter über 24 Stunden erwartet. Lokal können dabei auch 100 Liter auf den Quadratmeter zusammenkommen! Bei schauerartigem Regen sind binnen weniger Stunden mengen von 20 bis 40 Liter pro Quadratmeter möglich!

Warnstufe Orange gilt für folgende Bereiche:

  • Westlicher Landkreis Bayreuth
  • Westlicher Landkreis Kulmbach
  • Landkreis Bamberg
  • Landkreis Coburg
  • Landkreis Forchheim
  • Landkreis Kronach
  • Landkreis Lichtenfels

In diesen Bereichen werden Niederschlagsmengen zwischen 30 Liter und 50 Liter pro Quadratmeter über 24 Stunden erwartet. Lokal sind auch größere Regenmengen möglich!

Hochwasser und Überflutungen möglich:

Durch den Dauerregen sind Hochwasser an Bächen und kleineren Flüssen sowie Überflutungen von Straßen und Wegen möglich. Zudem können lokal Erdrutsche auftreten.

Richtiges Handeln bei Hochwasser:

  • Prüfung, ob Vorsichtsmaßnahmen ausreichen
  • Kellerräume leeren, in die Wasser eindringen kann
  • Abdichten von Türen, Fenstern und Abflussöffnungen
  • Abschalten von elektrischen Geräten in Räumen, die volllaufen könnten
  • Strom gegebenenfalls komplett abschalten
  • Rückstauklappen im Keller überprüfen

 

 



Anzeige