Oberhaid: Fahrradfahrer schwer verletzt

Am Feitagnachmittag missachtete ein 42-jähriger Fahrradfahrer vom Kirchweg an die Einmündung zur Hallstadter Straße die Vorfahrt eines VW der aus Richtung Unterhaid kam.

Die Autofahrerin konnte trotz Ausweichens und einer Bremsung einen Zusammenstoß mit dem Radfahrer nicht mehr vermeiden.

Der Radfahrer stürzte so zunächst auf das Fahrzeug und fiel schließlich zu Boden. Durch den Sturz erlitt er ein lebensgefährliches Schädel-Hirn-Trauma und wurde ins Klinikum Bamberg gebracht. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 3050 Euro.

 



width=




Anzeige