© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Oberhaid (Lkr. Bamberg): 6.000 EUR Schaden bei Wildunfall

Ein 23-Jähriger Audifahrer kam am Donnerstagabend (12. November) bei einem Ausweichmanöver auf der Kreisstraße BA34 bei Oberhaid (Landkreis Bamberg) mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Anschließend schleuderte das Fahrzeug auf die Fahrbahn zurück und kam zum Stehen.

Pkw-Fahrer leicht verletzt

Der junge Mann wich einem Reh aus. Glücklicherweise erlitt der Fahrer nur leichte Verletzungen und wurde ins Klinikum Bamberg gebracht. Der Blechschaden wird auf ca. 6.000 Euro geschätzt.

 

Unser Beitrag zum Anstieg der Wildunfälle vom Donnerstag (12. November):



Anzeige