Oberkotzau: 30.000 Euro Schaden bei Wohnhaus-Brand!

In Oberkotzau im Landkreis Hof geriet am Freitagmorgen (13. März) der Außenbereich eines Wohnhauses in der Straße „Am Schützenplatz“  in Brand. Offenbar löste ein technischer Defekt das Feuer aus. Hierbei entstand ein Schaden von mehreren Zehntausend Euro.

Dachstuhl, Markise und mehrere Thuja-Bäume werden beim Brand beschädigt

Zwischen 3:15 Uhr und 4:00 Uhr kam es zu dem Brand im Außenbereich des Anwesens, bei der nach derzeitigem Erkenntnisstand der Polizei ein technischer Defekt der Auslöser für das Feuer war. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Durch das Feuer wurden der Dachstuhl, die Markise und mehrere Bäume in Mitleidenschaft gezogen.

30.000 Euro Brandschaden

Weitere Ermittlungen zur Brandursache übernahm die Kripo Hof. Ersten Schätzungen zufolge beträgt der Brandschaden rund 30.000 Euro.



Anzeige