© PI Hof

Oberkotzau: „Schwerverkehr“ zwingt Fußgängerbrücke in die Knie!

Massive Beschädigungen an der Fußgängerbrücke am Perlenbachradweg von Oberkotzau (HO) verursachte ein bislang Unbekannter, der mit seinem Gefährt über die Brücke fuhr. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden an dem Bauwerk auf eine fünfstellige Summe.

© PI Hof

Muss die Statik der Brücke neu geprüft werden?

Wie die Hofer Polizeiinspektion am Dienstag (06. Oktober) vermeldete, überquerte der Unbekannte in der Zeit von Donnerstag (01. Oktober / 14:30) bis Freitag (02. Oktober / 11:00 Uhr) mit einem schweren Fahrzeug die Brücke zum Fernwehpark in Oberkotzau. Durch das Überfahren der Brücke, die eigentlich nur für Radfahrer und Fußgänger gedacht ist, wurden die Metallgitter am Boden stark verbogen. Neben eines Sachschadens von mindestens 10.000 Euro ist derzeit nicht ausgeschlossen, dass der Vorfall eine Neuprüfung der Statik nach sich ziehen wird.

Polizei sucht Zeugen des Vorfalls

Die Hofer Polizei bittet um Zeugenhinweise in diesem Fall. Wem im besagten Zeitraum ein Fahrzeug im Bereich Fußgängerbrücke aufgefallen ist, wendet sich bitte unter der Rufnummer 09281 / 704-0 an die Polizeiinspektion Hof.

 



Anzeige