Oberprex (Lkr. Hof): „Freies Netz Süd“-Mitglieder klagen

Mutmaßliche Mitglieder der Neonazi-Gruppierung „Freies Netz Süd“ haben mehrere Klagen gegen das Verbot ihrer Vereinigung eingereicht.Das Verwaltungsgericht Bayreuth bestätigte, dass gegen die Beschlagnahmung der Vereinsimmobilie in Oberprex (Landkreis Hof) eine Klage eingegangen ist.

Auch gegen das Verbot des dort eingerichteten Internet-Versandhandels wird gerichtlich vorgegangen. Über den Online-Shop wurde auch einschlägiges Propagandamaterial der rechtsradikalen Szene vertrieben. Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof in München bestätigte derweil eine Klage von 41 Einzelpersonen gegen das Vereinsverbot des „Freien Netzes Süd“. Konkrete Verhandlungstermine gibt es noch nicht. Vermutlich werden die Prozesse aber erst im nächsten Jahr starten.

 



 



Anzeige