© TVO / Symbolbild

Obertrubach: Frau bei Kletterunfall schwer verletzt

Bei einem Kletterunfall bei Obertrubach (Landkreis Forchheim) wurde am Mittwochabend (4. Mai) eine 31-Jährige schwer verletzt. Eine Klettergruppe bestieg am gestrigen Tag den Zehnerstein. Dabei stürzte die Frau aus bislang unbekannter Ursache ab. Sie fiel sechs Meter in die Tiefe.

Per Hubschrauber in das Klinikum Erlangen

Bei dem Sturz zog sie sich schwere Verletzungen zu. Die 31-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum nach Erlangen gebracht.

Krisen-Interventions-Team kümmert sich um Klettergruppe

An dem Einsatz waren neben dem Rettungsdienst, der Bergwacht und der Freiwilligen Feuerwehren des Umkreises auch zwei Mitarbeiter des Krisen-Interventions-Teams beteiligt. Diese kümmerten sich um die Betreuung der übrigen Mitglieder der Klettergruppe.



Anzeige