© TVO

Obertrubach (Lkr. Forchheim): 200.000 Euro Schaden bei Brand

Eine Scheune samt Photovoltaikanlage wurde im Obertrubacher Ortsteil Bärnfels (Landkreis Forchheim) am Dienstagabend (12. Januar) ein Raub der Flammen. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 200.000 Euro.

Scheune brennt bis auf die Grundmauern nieder

Gegen 18:15 Uhr traf bei den Einsatzkräfte der Notruf über das Feuer ein. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die rund 10 auf 14 Meter große Holzscheune inklusive der Solaranlage bereits vollständig in Flammen. Trotz des schnellen Handels brannte das Gebäude, in dem insbesondere landwirtschaftliche Geräte, Werkzeug und Holz gelagert waren, bis auf die Grundmauern nieder.

Gästehaus in Mitleidenschaft gezogen

Ein direkt daneben befindliches Gästehaus wurde im Bereich des Daches durch die starke Hitzeentwicklung in Mitleidenschaft gezogen.

Personen nicht verletzt

Personen kamen nicht zu Schaden. Beamte der Kripo Bamberg haben noch in der Nacht die Arbeit zur Brandursache aufgenommen. Nach derzeitigem Stand beläuft sich der Schaden des Brandes auf rund 200.000 Euro.



Anzeige