Oesdorf (Lkr. Forchheim): Bürger fordern „Tempo runter!“

Es ist ein leidiges Thema: Gut ausgebaute Straßen wollen wir alle – schnell von A nach B kommen ist heutzutage ein Muss. Doch täglich tausende Autos direkt vor der eigenen Haustür vorbeirasend – kein schöner Gedanke. Im 750 Seelenort Oesdorf im Landkreis Forchheim ist das aber so. Tonnenschwere Lastwagen donnern nicht selten mit überhöhter Geschwindigkeit in den Ort – bremsen häufig nicht einmal an der Bushaltestelle ab. Dass noch kein schlimmer Unfall mit den Schulkindern passiert ist, grenzt für die Dorfbewohner an ein Wunder. Sie machen jetzt ihrem Ärger mit einer Bürgerinitiative Luft. Ihre Mission: Tempo runter in Oesdorf! Mehr ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 



Anzeige