Orkan Niklas: Söder bewilligt steuerliche Hilfsmaßnahmen

Bayerns Finanzminister Markus Söder hat als Reaktion auf die teils schweren Schäden durch Orkan Niklas steuerliche Hilfsmaßnahmen angekündigt.

„Die Beseitigung dieser Schäden wird bei vielen Bürgern und Unternehmen voraussichtlich zu erheblichen Belastungen führen. Wir wollen den Geschädigten jetzt schnell und möglichst unbürokratisch helfen“, sagte Söder am heutigen Donnerstag (02. April 2015). Man habe bereits einen umfangreichen Maßnahmenkatalog aufgesetzt, durch den „unbillige Härten“ für Geschädigte vermieden werden sollen. Darin enthalten sind unter anderem Möglichkeiten zur Stundung von Steuern, zur Aufschiebung von Vollstreckungsmaßnahmen oder auch zur Minderung von Steuervorauszahlungen.

 

Welche Hilfsmaßnahmen im konkreten Einzelfall in Betracht kommen, sollen betroffene Bürger Söder zufolge umgehend persönlich mit ihrem zuständigen Finanzamt klären.

 



 



Anzeige