Paddeltraining“ löst Einsatz in Bamberg aus

Dienstagabend kurz vor 18.30 Uhr wurde die Polizei davon verständigt, dass im Kanal unterhalb der Europabrücke ein Mann im Wasser treibt. Beim Eintreffen von Feuerwehr, Notarzt, DLRG und Polizei war die Person bereits selbständig aus dem Wasser gestiegen und befand sich auf dem Heimweg.


 

Die Polizei konnte den „Freischwimmer“ am Regensburger Ring kontrollieren. Wie sich herausstellte absolvierte der 20jährige Student im Kanal – ausgestattet mit einem Surf-Neopren-Anzug, Surfbrett und Handtuch – dort ein Paddeltraining, wusste aber nicht, dass dies verboten ist.



Anzeige