Pärchen nach Drogenschmuggel in Haft

In Untersuchungshaft endete am Sonntag die Schmuggelreise eines 23 und 24 Jahre alten Pärchens aus Mittelfranken. Die Beiden hatten Crystal aus Tschechien eingeschmuggelt. Marktredwitzer Schleierfahnder kontrollierten die 23-jährige Frau kurz vor 14 Uhr nach ihrer Einreise im Personenzug aus Tschechien. Die Nürnbergerin befand sich in Begleitung ihres 24 Jahre alten Freundes, der ebenfalls aus Nürnberg stammt. Bei der genaueren Überprüfung des Pärchens stellte sich heraus, dass die junge Frau Drogen in ihrem Körper nach Deutschland geschmuggelt hatte. In der Dienststelle übergab sie den Beamten mehrere Gramm des hochgefährlichen Crystal. Wohnungsdurchsuchungen bei den beiden Schmugglern brachten außerdem weitere Gramm an Crystal und zudem Marihuana zum Vorschein. Die beiden Mittelfranken wurden noch an Ort und Stelle festgenommen und für die weiteren Ermittlungen an das Fachkommissariat der Hofer Kripo übergeben. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erging vom zuständigen Ermittlungsrichter am Montag Haftbefehl gegen das Pärchen. Beide warten nun in einer Justizvollzugsanstalt auf ihre Hauptverhandlungen.



Anzeige