Pegnitz (Lkr. Bayreuth): LKW-Fahrer schwer verletzt

Am Morgen ist ein 40-jähriger Grieche mit seinen 12-Tonner-LKW auf der B85  von Pegnitz kommend in Richtung Auerbach unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache kommt der Fahrer auf die Gegenfahrbahn. Dort stößt er mit dem Kleintransporter eines 56-jährigen aus Neustadt/Waldnaab zusammen. Anschließend kommt der LKW nach links von der Fahrbahn ab und bleibt an einer Böschung liegen. Der Fahrer des LKW ist schwer verletzt. Er muss ins Krankenhaus. Die beiden Insassen des Lieferwagens werden nur leicht verletzt. An den Fahrzeugen entsteht Totalschaden in Höhe von ca. 40.000 Euro. Der LKW wird auf Anordnung der Staatsanwaltschaft sichergestellt. Die B85 ist für ca. 1,5 Stunden total gesperrt. Dazu ereignet sich ein weiterer Unfall. Ein 39-ähriger kommt aus Richtung Auerbach und fährt auf den vor ihm langsam fahrenden Pkw Opel eines 53-jährigen auf. Durch den Aufprall werden die vier Insassen des Opel leicht verletzt und mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen  ensteht Sachschaden in Höhe von 6.500 Euro. Auch der 39-jährige Auerbacher ist leicht verletzt.

 


 

 



Anzeige