© Polizeiinspektion Pegnitz

Pegnitz / Troschenreuth: Nächtlicher Hexen-Unsinn

Im Pegnitzer Ortsteil Troschenreuth (Landkreis Bayreuth) waren in der Nacht auf den 1. Mai wieder die Hexen unterwegs. Leider wurde in diesem Jahr das Brauchtum etwas übertrieben. Es wurden nicht nur wie üblich Gartengeräte, Mülleimer und Fußmatten fortbewegt und in näherer Entfernung abgelegt, sondern auch ein Schachschaden in dreistelliger Höhe verursacht.

400 Euro Schaden

Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurden zwei Gartenstühle und ein Tisch entwendet, sowie eine Gartenbank und ein Liegestuhl beschädigt. Insgesamt wurde der Schaden mit rund 400 Euro beziffert.

Polizei bittet um Aufklärung

Die Beamten bitten, dass die Vertreter der Walpurgis-Feierlichkeiten für den Schaden einstehen und sich mit dem Geschädigten umgehend in Verbindung setzen. Ansonsten wären weitere strafrechtliche Ermittlungen die Folge, so der Hinweis der Polizeiinspektion Pegnitz.

© Polizeiinspektion Pegnitz


Anzeige