© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Pegnitz: Drei Einbrüche in Einfamilienhäuser

Gegenstände im Wert von mehreren tausend Euro stahlen Unbekannte im Laufe des Mittwochs (23. November) bei gleich drei Einbrüchen im Stadtteil Nemschenreuth in Pegnitz (Landkreis Bayreuth). Zudem richteten die Täter einen vierstelligen Sachschaden an. Die Kriminalpolizei Bayreuth bittet um Hinweise und Mithilfe.

Silberbesteck gestohlen

Über die Terrassentür eines Hauses in der Straße „Am Leitle“ verschafften sich die Einbrecher zwischen 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr den Zugang. Dabei verursachten sie einen Sachschaden etwa 1.000 Euro. Nach bisherigen Erkenntnissen entkamen sie mit Silberbesteck.

Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro entwendet

In der benachbarten Straße „Am Frankenstein“ drangen die Täter zwischen 13:00 Uhr und 19:30 Uhr über ein gewaltsam geöffnetes Fenster in ein Einfamilienhaus ein und durchsuchten sämtliche Räume. Dabei fiel den Tätern Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro in die Hände. Die Einbrecher hinterließen einen Sachschaden von zirka 500 Euro.

Täter auf frischer Tat ertappt

Die Bewohner eines Anwesens in der nahe gelegenen Gebrüder-Grimm-Straße überraschten gegen 19:00 Uhr einen mutmaßlichen Dieb. Dieser versuchte gerade über die Terrassentür in das Haus einzubrechen. Der Täter ergriff schlagartig die Flucht. Er hatte bereits an der Tür einen Sachschaden von geschätzten 2.000 Euro angerichtet.

Polizei bittet um Zeugenhinweise:

  • Wer hat, insbesondere ab Mittwochnachmittag verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge im Pegnitzer Stadtteil Nemschenreuth und der näheren Umgebung gesehen?
  • Wer kann sonst sachdienliche Angaben machen, die im Zusammenhang mit den Einbrüchen stehen könnten?

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kripo Bayreuth unter der Telefonnummer 0921/506-0 in Verbindung zu setzen.



Anzeige