© TVO / Symbolbild

Pretzfeld (Lkr. Forchheim): Drei Kinder zündelten

Drei Kinder wurden am Sonntagmittag (22. März) beim Zündeln in der Hauptstraße von Pretzfeld (Landkreis Forchheim) entdeckt. Die drei Kinder im Alter von 9 bis 11 Jahren hatten in einem stillgelegten Sägewerk eine ölige Flüssigkeit ausgeschüttet und diese angezündet.

Kurze Zeit später entdeckten zwei Feuerwehrmänner, die privat im Ort unterwegs waren, den Rauch aus dem Gebäude dringen. Durch das schnelle Eingreifen der beiden Männer, die den Brand mit Wasser aus dem nahen Bach löschten, konnte ein größeres Feuer vermieden werden. Die Kinder blieben zum Glück unverletzt.

 



 



Anzeige