PKW brennt auf A70 bei Thurnau

Ein technischer Defekt war die Ursache für einen Pkw Brand auf der A70 am Samstag Abend. Gegen 22:00 Uhr bemerkte der Fahrer aus dem Landkreis Forchheim, wie aus der Motorhaube seines acht Jahre alten Opels Rauch drang. Geistesgegenwärtig stoppte er seinen Pkw auf dem Standstreifen und verließ diesen.


 

Kurze Zeit später stand der Pkw in Vollbrand. Durch die eingesetzten Feuerwehren aus Thurnau und Schirradorf konnte der Brand rasch gelöscht werden. Während der Löscharbeiten kam es zu einer Vollsperrung der A70 in Fahrtrichtung Bamberg. Für die Bergung des Fahrzeuges war das THW Kulmbach sowie die Autobahnmeisterei Thurnau eingesetzt.



Anzeige