© Bundespolizei

Pkw-Kontrolle bei Hohenberg an der Eger: Drei Insassen, drei Anzeigen!

Ein Drogen-Pot­pour­ri führte eine dreiköpfige Fahrzeugbesatzung aus Tschechien mit sich, als sie durch die Schleierfahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb bei Hohenberg an der Eger (Landkreis Wunsiedel) am gestrigen Donnerstag (06. Dezember) kontrolliert wurden.

Pkw-Fahrer unter Drogeneinfluss am Steuer

Bereits zu Beginn der Kontrolle fiel den Beamten auf, dass der 33-jährige Pkw-Fahrer wohl unter Drogen stand. Ein Schnelltest bestätigte die Einnahme von Crystal Meth. Als bei seiner Kontrolle weiteren Hinweise auf einen Drogenkonsum entdeckt wurden, musste sich der 33-Jährige einer Blutentnahme unterziehen.

38-Jähriger will Marihuana im Polizeiwagen verschwinden lassen

Auch die beiden Mitfahrer mussten sich einer Überprüfung unterzogen. Dabei erkannte ein 38-Jähriger die Gefahr, ertappt zu werden und ließ im am dem Weg zu Dienststelle im Polizeiwagen ein Tütchen mit Marihuana zu Boden fallen. Die Fahnder bemerkten dies jedoch, stellten das Rauschgift sicher und zeigten den Tschechen an.

Beifahrer mit Rauschgift ertappt

Der 40-jährige Beifahrer führte Crystal, Marihuana und eine Ecstasy mit sich. Auch er muss sich wegen Drogenbesitzes nun verantworten. Nach der Anzeigenaufnahme konnte die drei Männer ihre Reise fortsetzen. Das Auto blieb allerdings stehen.



Anzeige