Pkw landet nach „Höhenflug“ in der Zegast

Großes Glück hatten die beiden Insassen eines Pkw, der am Mittwochabend von der Straße abkam und mit Totalschaden in der vorbeifließenden Zegast landete. Was war passiert? Gegen 17:40 Uhr befuhr eine 18jährige Ford-Fahrerin aus Hallstadt die B 173 in Richtung Kronach. In einer Linkskurve kam der Pkw plötzlich auf die Gegenfahrbahn und geriet auf die Leitplanke. Diese wirkte wie ein Katapult und der Ford setzte zum Höhenflug über die angrenzende Böschung an. Ein Baum stoppte schließlich den Pkw. Dieser wurde durch den Anprall zurückgeschleudert und kam auf dem Dach in der vorbeifließenden Zegast zum Liegen. Die Fahrerin und ihre 19jährige Beifahrerin waren angegurtet und erlitten dadurch glücklicherweise nur leichtere Verletzungen. Beide konnten sich selbst aus dem total beschädigten Fahrzeug befreien und wurden – komplett durchnässt und unterkühlt – in ein Klinikum verbracht.

 

 



Anzeige