Plech (Lkr. Bayreuth): Vermisste Rentnerin gefunden

In den frühen Morgenstunden am Samstag staunte eine Streifenbesatzung der Bayreuther Verkehrspolizei nicht schlecht, als ihnen in der Nähe des Autohofgeländes nahe der Autobahnanschlussstelle Plech im Landkreis Bayreuth auf der Kreisstraße eine dunkel gekleidete ältere Dame entgegen kam, die einen Rollstuhl vor sich her schob. Da sie auf Nachfragen einen teils verwirrten und hilflosen Eindruck auf die Beamten hinterließ, konnte ermittelt werden, dass sie in angrenzenden Oberpfalz aus einem Seniorenheim seit 20 Uhr vermisst wurde. Da die Frau stark erschöpft wirkte und unterkühlt war, konnte sie sich in einem nahegelegenen Schnellrestaurant aufwärmen und das Eintreffen eines verständigten Teams des BRK abwarten. Vorsorglich wurde die ältere Dame ins Krankenhaus nach Pegnitz gebracht. Dass Seniorenheim war überglücklich, dass die Frau aufgefunden werden konnte und die Vermisstensuche ein glückliches Ende fand.



Anzeige