Polizei: Gewerkschaft kündigt Streiks an

Offenbar werden auch die oberfränkischen Polizeibeamten für Warnstreiks ihre Arbeit niederlegen. Es gibt bei der Polizei immer noch genügend tariflich Beschäftigte, die im Gegensatz zu den Beamten streiken dürfen. Wann diese für mehr Lohn auf die Straße gehen werden ist allerdings noch nicht klar. Erst am Dienstag hatten Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes – wie zum Beispiel die Autobahnmeisterei und die Universität in Bayreuth die Streikschilder in die Hand genommen – ver.di fordert unter anderem 6,5 Prozent mehr Lohn. Noch liegt seitens der Arbeitgeber kein konkretes Angebot vor – allerdings bezeichnen sie die Forderungen der Gewerkschaft  als überzogen.



Anzeige